Wappen von Waldeck
Hessen - Burg Hessenstein Historie


1342

Bau der Burg Hessenstein durch Landgraf Heinrich II. als Ersatz für die 1277 zerstörte Keseburg.

1348

Auf Druck der Mainzer Bischofs wird die Burg an das Kloster Haina verpfändet.

ab 1550

Sitz des landgräflichen "Amtes Hessenstein" zu welchem nur Bringhausen gehörte.

1922

Die Burg wird erste hessische Jugendherberge.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück