Wappen von Höxter
Iburg / Bad Driburg - Nordrhein-Westfalen
Infoseite


Parkmöglichkeiten
Kostenlose Parkplätze in der Nähe der Burg.
Eintritt
jederzeit frei zugänglich
Gastronomie
Ausflugslokal direkt neben der Burg
Übernachtungsmöglichkeiten
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
weitere Infos
Bereits um 700 soll an Stelle der heutigen Burg eine sächsische Volks- und Fluchtburg gestanden haben, welche das Irminsul, das Nationalheiligtum der Sachsen, beherbergte.
Literatur
? - Schlösser, Burgen, Herrensitze in Ostwestfalen-Lippe. Bielefeld, 1986.
Waldemar Becker - Die Iburg bei Bad Driburg. Bad Driburg, 2004.


Ansicht


Historie
Ansichten
Grundrißplan

zurück