Wappen von Hessisch-Oldendorf
Burg Roden / Hessisch-Oldendorf - Rohden - Niedersachsen
Historie


1120-27

werden die Grafen von Roden erstmalig urkundlich erwähnt.

Um 1130/40

wurde die Burg Roden erbaut.

Im 12. Jhdt.

In ihrer Rivalität um die Vorherrschaft im Weserraum versuchten die Grafen von Roden die Schaumburger von Süden
zu umfassen und bauen die Hüneburg bei Hohenrode.

1181

eroberten die Schaumburger in einem offen Konflikt zwischen beider Grafenfamilien die Hüneburg (Hohenrode bei Rinteln) in einem Überraschungsangriff und leiteten damit die Vertreibung der Grafen von Roden aus dem Wesertal ein.

Ende 12. Jhdt.

fiel die Burg Roden auch an die Schaumburger. Daraufhin mußten sich die Grafen von Roden auf ihren Besitz im Raum Wunstorf-Limmer-Hannover zurückziehen und gaben damit den Weserraum endgültig auf.

(Quelle: Bildtafel an der Burg)


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück