Wappen von Wimpfen
Pfalz Wimpfen / Bad Wimpfen - Baden-Württemberg
Historie


Ende 12. Jh. / Anfang 13. Jh. - Bau der Pfalzanlage

1182 - Kaiser Friedrich I. Barbarossa ist in Wimpfen.

1190/92 - Kaiser Heinrich VI. ist dreimal in Wimpfen.

1218 - Kaiser Friedrich II. urkundet in Wimpfen.

1235 - Der aufständische Heinrich VII., deutscher König, unterwirft sich seinem Vater Kaiser Friedrich II.

1256 - Wimpfen ist Mitglied im Rheinischen Städtebund.

1336 - Die Stadt erwirbt große Teile der Pfalzanlage von den Herren von Weinsberg.

Mitte 14. Jh. - Wimpfen ist freie Reichsstadt.

1833-34 - Die Palasarkaden werden freigelegt.

1848 - Der Blaue Turm erhält seinen neugotischen Dachaufbau.

1908-11 - Wiederherstellung der Pfalzkapelle.

1983 - Die Fundamente des dritten Bergfrieds werden entdeckt.

Quelle: Jürgen Kaiser - Königspfalz Bad Wimpfen.Regensburg, 2000.


Grundrißplan
Ansichten
Infoseite

zurück